Köpfe, Condé Nast, Angela Reipschläger

Angela Reipschläger wird Head of Marketing bei Condé Nast Deutschland

Köpfe & Portraits

Condé Nast stärkt ab 1. Januar 2018 das Marketing durch eine neu geschaffene Zentralfunktion. 

Angela Reipschläger wird Head of Marketing bei Condé Nast (Foto: fotografie-seimen.de)

Ab Januar 2018 ist Angela Reipschläger (43) Head of Marketing bei Condé Nast Deutschland. Bislang war sie als Marketing Director für GLAMOUR und myself verantwortlich und wird in ihrer neuen Funktion künftig die Markenstrategie, Marketingkommunikation sowie das Eventmarketing aller in München ansässigen Condé Nast-Marken (VOGUE, GLAMOUR, GQ, AD) leiten. 

„Mit der Schaffung eines zentralen Bereichs wollen wir unser Marketing strategisch noch wirkungsvoller in der Gesamtorganisation verankern und die Inszenierung unserer starken Marken auf ein neues Level heben“, so Publisher André Pollmann. „Angela Reipschläger vereint eine strategische Denke mit Kreativität und kanalübergreifendem Marketing-Know-how und hat bereits für GLAMOUR und myself eindrucksvoll bewiesen, dass sie unsere Marken perfekt zu emotionalisieren weiß.“

Angela Reipschläger kam 2013 von Vision Media zu Condé Nast, wo sie die Gesamtmarketingleitung für Titel wie Madame, L'Officiel Hommes und Jolie innehatte. Zuvor war sie im Axel Springer Mediahouse München Leiterin des Sales-Departments "Promotion“ für Titel wie Maxim, Mädchen, Popcorn und Rolling Stone. Sie studierte in München Kommunikationswissenschaften, Medienrecht sowie Markt- und Werbepsychologie und absolvierte eine Ausbildung zur Verlagskauffrau bei Bertelsmann.

Bei Condé Nast hatte Reipschläger großen Anteil daran, dass die GLAMOUR Shopping-Week, die größte und erfolgreichste Handelskooperation im deutschen Medienmarkt, zu einem Omni-Channel-Commerce-Event weiterentwickelt wurde. Darüber hinaus war sie an der Konzeption und Realisation zahlreicher innovativer Brand Experiences wie GLAMOUR Club Nights, GLAMOUR Café und GLAMOUR Beauty Festival maßgeblich beteiligt und verantwortet jedes Jahr die außergewöhnliche Eventkonzeption des Beauty-Awards GLAMMY.

Zuständigkeiten im zentralen Marketing von Condé Nast
Im von Angela Reipschläger geleiteten zentralen Marketing ist Ingrid Hedley mit einem Schwerpunkt auf Events und Brand Experiences unverändert als Marketing Director für VOGUE und AD zuständig. Andrea Beckmann hat diese Funktion wie gehabt für GQ inne und wird zusätzlich Verantwortung für die Events und Brand Experiences von GLAMOUR übernehmen. Kathrin Ölscher, bislang stellvertretende Marketing Direktorin von GLAMOUR, steigt zum Marketing Director auf und wird markenübergreifend die Brand Identity und das Campaigning steuern.

Druckansicht Seite weiterempfehlen