Navigation
PZ Online

Zeitschriftenverlage mit stabilem Ertragsniveau

Arbeitskreis Digitale Medien PZ Online Erstellt von Ilya

Der VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger rechnet in diesem Jahr, trotz der unverändert schwierigen Situation im privaten Konsumbereich, mit einem stabilen Ergebnis und kräftigen Wachstumsimpulsen aus dem Online-Werbemarkt. Laut aktueller Herbstumfrage unter den Publikums- und Fachzeitschriften sowie der Konfessionellen Presse legte der Gesamtumsatz der Zeitschriftenverlage 2006 leicht um 1,9 Prozent auf 7,6 Milliarden Euro zu. Die Zahl der Beschäftigten blieb mit 36.050 stabil. "Damit liegen wir auf der Flughöhe, die wir im vergangenen Jahr prognostiziert hatten", erklärt VDZ-Geschäftsführer Wolfgang Fürstner.

Druckansicht Seite weiterempfehlen

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.