Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
PRINT&more, Pressefreiheit, Medienpolitik, Editorial Media

Zeitschriften 2017 – Technik, Tempo, Trends

Nachrichten Pressemeldung PRINT&more International Medienpolitik Print & Digital

PRINT&more 1/2017 erschienen -  Digital Innovators' Summit | Kampagne: Pressevielfalt schützt Deine Meinungsfreiheit | Newcomer-Magazine | Mit: Dr. Eckart Bollmann, Dr. Wolfgang Gerhardt, Joachim Löw, Peter Rensmann, Linda Zervakis u.v.m.

"Technik, Tempo, Trends" – unter diesem Motto steht die erste Ausgabe der PRINT&more im Jahr 2017 - mit über 60 Seiten, exklusiven Interviews und Beiträgen sowie dem neuen Anzeigenmotiv der VDZ-Pressefreiheitskampagne.

Das Jahr 2017 ist ein politisch und verlegerisch anspruchsvolles Jahr. Für Verlage ist es aber auch die Chance, Flagge zu zeigen und die Leistungsfähigkeit der Presse zu unterstreichen. "In der von Suchmaschinen und sozialen Medien unübersichtlich organisierten Medienlandschaft ist die Zeitschrift zentraler Anker", so  Stephan Scherzer im Editorial.

Der VDZ positioniert sich mit der Kampagne "Pressevielfalt schützt Deine Meinungsfreiheit". Das Cover dieser Ausgabe zeigt das ab sofort verfügbare, neue Anzeigenmotiv. Die Kampagne rund um journalistische Wahrhaftigkeit und Mut zielt dieses Jahr noch stärker auf junge Menschen ab, um gerade Schüler und Studenten für die Relevanz des Themas zu sensibilisieren. Informationen zu geplanten Veranstaltungen, sowie ein Interview mit dem Vorsitzenden der Friedrich-Naumann-Stiftung Dr. Wolfgang Gerhardt über die Freiheit in Deutschland finden Sie in der PRINT&more.

Neben dem starken Einsatz für Pressefreiheit untermauern die Verlage ihre Innovationsfähigkeit. Die Ergebnisse der neuen PRINT&more-Umfrage beweisen es: Die Verlage sind in Gründerlaune. Mit neuen Titeln zeigen sie, dass auch und gerade in einer digital geprägten Welt Printerzeugnisse ihren Platz haben. Innovative und mutige Magazinformate, die sich bewusst vom schnellen Informationskonsum abheben, verleihen Printprodukten weiterhin Hochwertigkeit und Glanz. Lesen Sie in den über 30 Meldungen aus den Verlagshäusern und im großen Segmenttitel: "Newcomer: Verlage in Gründerlaune" alle wichtigen Zahlen, Fakten und Statements nach.

Darüber hinaus macht die Frühlingsausgabe der PRINT&more den Digital Innovators' Summit 2017 mit tollen Eindrücken wieder lebendig. Der Kongress war mit über 600 Teilnehmern aus 37 Nationen ein großer Erfolg und hat den dynamischen Veränderungswillen der Zeitschriftenbranche im Zuge der Digitalisierung bewiesen.

Schließlich wird auch berichtet über den Relaunch der VDZ-Website und die neue Content Offensive von PZ-Online und Editorial Media.

Die PRINT&more ist auch als E-Paper unter print-and-more.net und als App für iOS und Android verfügbar. Im Abonnement kostet die PRINT&more 50,- € im Jahr (vier Ausgaben) und kann bei Frau Hausmann unter f.hausmann[at]vdz.de bestellt werden.

 

Hier geht's zur aktuellen Ausgabe.

Druckansicht Seite weiterempfehlen

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.