Navigation

Tarifverhandlungen am 26. September 2013 fortgesetzt

Tarifpolitik Startseite

"Wir haben in konstruktiver Atmosphäre die beiderseitigen Positionen austauschen können", erklärte VDZ-Verhandlungsführer Dr. Günter Maschke nach der ersten Verhandlungsrunde zum Abschluss eines neuen Gehaltstarifvertrages für Zeitschriftenredakteure heute in Berlin.

Die Gewerkschafts-Forderung nach sechs Prozent mehr Gehalt bei einer Laufzeit von zwölf Monaten sei allerdings vor dem Hintergrund der Herausforderungen in den nächsten Jahren für die Verlage nicht diskutabel. "Darüber hinaus erwarten wir eine Reformbereitschaft beim Manteltarifvertrag mit definiertem Verhandlungshorizont, so Maschke weiter.

Die Verhandlungen werden am 26. September 2013 in Hamburg fortgesetzt.

 

Druckansicht Seite weiterempfehlen

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.