Navigation

SZV Abendgespräch am 24. Novembver: Die Zeitschrift alleine ist zu wenig – Wie geht Multi Channel Publishing?

Gerade für Fach- und Special Interest Medien geht es um Reichweite in der jeweiligen Nische. So klein diese auch sein mag. Denn nur, wenn möglichst viele Menschen in dem jeweiligen Interessengebiet erreicht werden, hat das Medium eine Wirkung. Menschen nutzen aber viele Kanäle: natürlich Print, aber auch Blogs, Social Media Kanäle, Events. Wie schaffe ich es als Verlag, meine Inhalte in all diese Kanäle zu streuen? Von Anfang an die Redaktionen anzuleiten, mehrkanalig nutzbare Inhalte in einem Arbeitsgang zu schaffen? Und die verschiedenen Touchpoints miteinander zu vernetzen?

Der Ebner Verlag beschreitet diesen Weg seit drei Jahren. Die Referenten zeigen Ihnen, wie sie ganz praktisch mit Minimum Information Units (MIUs), Embedded Marketing und Distributed Content dafür sorgen, dass sich ihre Reichweiten vervielfacht. Und mit der Reichweite kommt der Umsatz.

Mehr Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie hier.

Druckansicht Seite weiterempfehlen

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.