Navigation
PRINT&more, Medienpolitik, Zeitschriften

PRINT&more 4/2017: Neues ausprobieren

PRINT&more Pressemeldung Nachrichten Print & Digital Medienpolitik

PRINT&more mit großem Rückblick auf Publishers‘ Summit und Night | VDZ-Präsident Rudolf Thiemann in seinem ersten PRINT&more-Interview | zehn Exklusiv-Interviews und Artikel mit Philipp Welte, Peter Bandermann, Horst von Buttlar, Kay Uwe Berg, Peter Turi und Detlef Braun

„Verleger mit Verantwortung“ – unter diesem Motto ist heute die neue Ausgabe der PRINT&more erschienen mit exklusiven Interviews und Beiträgen, sowie den schönsten Bildern und Eindrücken von Publishers‘ Summit und Publishers‘ Night. Auf 82 Seiten bietet die Ausgabe 4/2017 mit insgesamt rund 40 Meldungen von und über Verlage(n) so viele wie selten zuvor. Sie enthält außerdem eine Übersicht über die neuesten Entwicklungen der Branche, Experteninterviews, Kommentare und Neuigkeiten zu vielfältigen und strategischen Fragen.

Einen Blick hinter die Kulissen von „Capital“ gewährt Chefredakteur Horst von Buttlar, der das Erfolgsrezept des Magazins in Zeiten der Digitalisierung verrät. Des Weiteren widmet sich diese Ausgabe der PRINT&more nicht nur einem ausführlichen Interview mit Dr. Rudolf Thiemann, sondern einem ebenso spannenden Gespräch mit dem neuen PZ-Vorstandssprecher, Philipp Welte. Dieser erläutert die Herausforderung, der sich Printmedien stellen müssen: nämlich sich auf einem völlig digitalisierten Werbemarkt zu behaupten. 

Neu ist die Darstellung der Verlagspartner in der Mitte des Heftes. In der vorliegenden Ausgabe präsentiert sich die Inkasso-Branche mit ihren Angeboten für Verlage. Inkludiert sind vier Interviews, darunter eines mit dem Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Inkasso-Unternehmer e.V., Kay Uwe Berg. 

Der VDZ begrüßte auf dem Publishers‘ Summit am 6. und 7. November in Berlin über 600 Teilnehmer und mehr als 20 hochkarätige internationale Speaker. Das Heft präsentiert einen spannenden und ausführlichen Rückblick auf zwei themengeladene Tage.

Im Abonnement kostet die PRINT&more 50,- € im Jahr (vier Ausgaben) und kann bei j.hoelzl[at]vdz.de bestellt werden.

Druckansicht Seite weiterempfehlen

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.