Ihr direkter
Weg zu uns.

Navigation
Publishers' Summit, Vertrieb, Datenschutz-Grundverordnung

Neue Deep Dive Sessions mit brandaktueller Einordnung zu den Auswirkungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung auf Verlage sowie zu neuen Trends aus dem Lesermarkt

Nachrichten Pressemeldung Medienpolitik Print & Digital

Teilnahme für Besucher des Publishers' Summit kostenlos | Sessions für 200 Euro auch ohne Anmeldung zum übrigen Programm buchbar

Aus hochaktuellem Anlass bietet der Publishers' Summit 2017 Rechts- und Vertriebsexperten aus Verlagen sowie allen weiteren Interessierten zusätzlich zum Kongressprogramm zwei praxisorientierte Parallel Sessions.

Die erste Session „Zukunft Abo – das wollen Leser!“ stellt die Ergebnisse der neuen Abonnement-Studie des VDZ und der Deutschen Post vor. Hierbei liegt ein besonderer Fokus auf den Schlüsselerkenntnissen für den Vertrieb.

Die zweite Session bietet einen ausführlichen Einblick in die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung, die ab 2018 alle Verlage betreffen wird und rechtzeitige Vorbereitung erfordert.

Die beiden Deep Dive Sessions finden am zweiten Veranstaltungstag des VDZ Publishers' Summit, dem 7. November, jeweils von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr statt. Die Teilnahme ist für alle Besucher des Publishers' Summit 2017 kostenfrei.

Neue VDZ-DPAG-Abostudie: Zukunft Abo – Das wollen Leser!

Die Vorstellung der neuen Abonnement-Studie leitet Moderator Markus Schöberl, Herausgeber von pv digest, mit einer Analyse der derzeitigen Situation im Abo-Markt ein. Im Anschluss erläutern Alima Longatti, Head of Marketing & CRM beim Condé Nast Verlag, und Dr. Alexander Plum, Vice President Produktmanagement Presse, die Genese der Studie. Andreas Höcherl, verantwortlich für den Bereich Research beim Siegfried Vögele Institut der Deutschen Post, und Wolfgang Dittrich, Inhaber des Medien-Marktforschungsinstituts d.core, präsentieren daraufhin die Studie und ordnen deren Ergebnisse ein. In einer abschließenden Zusammenfassung und Diskussion bekommt das Publikum die Gelegenheit, Fragen zu stellen.

EU-Datenschutz-Grundverordnung: Die wichtigsten Neuerungen

Den fundierten Überblick über die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung eröffnet Prof. Dr. Christoph Fiedler, Geschäftsführer Europa- und Medienpolitik im VDZ. Thorsten Feldmann von Jaschinski Biere Brexel Rechtsanwälte, stellt die Datenschutz-Grundverordnung im Detail vor und hebt die wichtigsten Neuerungen gegenüber dem Status Quo heraus. Zu den gleichzeitig mit der Datenschutz-Grundverordnung in Kraft tretenden neuen E-Privacy-Richtlinien und deren Auswirkungen auf die Geschäftsfelder von Verlagen referiert ausführlich Prof. Dr. Christoph Fiedler. In einem abschließenden Expertenaustausch verdeutlichen Anouk Bender, Head of Legal and Compliance von Hubert Burda Media, Oliver Hahne, Leiter Legal & Compliance bei Haufe-Lexware, und Dr. Susanne Stollhoff, Head of Digital & Data Law, Axel Springer, die aus den neuen Gesetzestexten resultierenden Verpflichtungen für Medienmacher.

Diese und weitere der über 20 Programmpunkte machen den Publishers‘ Summit am 6. und 7. November 2017 in Berlin zu einer hochspannenden Informationsplattform für Entscheidungsträger aus Medien, Wirtschaft und Politik. Den über 600 erwarteten Teilnehmern bietet das bedeutendste Networking-Event der Zeitschriftenwelt damit auch eine ideale Gelegenheit zum Dialog über Branchengrenzen hinweg.

Im Rahmen der Publishers' Night am Abend des 6. November zeichnet der VDZ außergewöhnliche Gestalter vergangener, gegenwärtiger und zukünftiger Herausforderungen mit der „Goldenen Victoria 2017“ aus. So wird der Dichter und Liedermacher Wolf Biermann für sein Lebenswerk geehrt, die saudi-arabische Menschenrechtsaktivistin Ensaf Haidar ist die Preisträgerin in der Kategorie „Pressefreiheit“ und Preisträger „Unternehmer des Jahres“ ist EDEKA-Vorstandsvorsitzer Markus Mosa.

Die Teilnahme an den Parallel Sessions ist im Gesamtpaket für angemeldete Besucher des Publishers' Summit 2017 bereits enthalten, sodass keine zusätzlichen Kosten anfallen. 

Allen weiteren Interessierten steht die Möglichkeit offen, sich für 200 Euro für die Vorträge anzumelden. Bitte kontaktieren Sie hierzu Jacqueline Steiger per E-Mail an j.steiger[at]vdz.de

Weitere Informationen zum Programm und Ablauf des Publishers‘ Summit finden Sie auf www.publishers-summit.de, auf Facebook sowie auf Twitter unter #VDZPS17.

Druckansicht Seite weiterempfehlen

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.