Navigation
Köpfe, Motor Presse Stuttgart, Kommunikation

Motor Presse Stuttgart: Dirk Johae neuer Leiter Unternehmenskommunikation

Köpfe & Portraits

Carolin Brehm und Christina Golla verstärken als Referentin und als Assistenz die MPS-Unternehmenskommunikation

Dirk Johae

Carolin Brehm

Christina Golla

Die Unternehmenskommunikation der Motor Presse Stuttgart stellt sich neu auf und verstärkt sich: Am 1. November 2017 hat Dirk Johae, 52, die Leitung der Unternehmenskommunikation übernommen. Zu seinen Aufgaben gehört neben dem wesentlichen Ausbau der externen und internen Unternehmenskommunikation auch die erstmals zentral gesteuerte Markenkommunikation des Stuttgarter Special-Interest-Medienhauses.

Johae arbeitete über sechs Jahre als Redakteur der Magazine Motor Klassik und YOUNGTIMER sowie themenbezogen auch für das Motor-Presse-Flaggschiff auto motor und sport sowie AUTO Straßenverkehr und Motorsport aktuell. Der ausgebildete Fernsehjournalist war zuvor in der Unternehmenskommunikation von Skoda Auto Deutschland in Weiterstadt tätig. Außerdem leitete er einige Jahre lang die Redaktion des Fernsehmagazins Faszination Oldtimer bei TWM Medien in Bochum.

„Ich freue mich, dass wir für diese wichtige Aufgabe mit Dirk Johae einen bewährten Journalisten aus unserem Haus gewinnen konnten, der bereits Erfahrung in der Unternehmenskommunikation mitbringt“, betont Nils Oberschelp, Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Motor Presse Stuttgart. „Außerdem sorgen wir mit der Erweiterung unseres Teams für eine deutlich ausgeprägtere Unternehmenskommunikation mit einer stärkeren Kommunikation nach außen und innen sowie für eine klare Positionierung unseres Medienhauses mit seiner langen Tradition und einzigartigen Historie.“

Ebenfalls ins Team der Unternehmenskommunikation wechselt Carolin Brehm, 36, die seit März 2013 als Brandmanagerin im Bereich Sport und Lifestyle der Motor Presse Stuttgart arbeitet. Sie bringt Erfahrungen als PR-Beraterin bei eastside communications in München mit. Christina Golla, 43, verstärkt das Team der Unternehmenskommunikation auch weiterhin.

Stefan Braunschweig, 60, verlässt die Motor Presse Stuttgart nach über zehn Jahren als Leiter der Unternehmenskommunikation auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

Nils Oberschelp: „Ich bedanke mich im Namen des ganzen Verlages sehr herzlich bei Stefan Braunschweig für seine langjährige, erfolgreiche Arbeit im Unternehmen und wünsche ihm von Herzen für seine künftigen Aufgaben alles erdenklich Gute.“

Stefan Braunschweig: „Es waren großartige, spannende Jahre bei der Motor Presse Stuttgart mit ihren faszinierenden Themen und tollen Teams und ich bin stolz darauf, so lange für dieses Haus gearbeitet zu haben. Jetzt ist aber ein beruflicher Perspektivwechsel fällig, auf den ich mich sehr freue.“

Druckansicht Seite weiterempfehlen

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.