Navigation
Leistungsschutzrecht

Kreativität und Urheberrecht in der digitalen Welt

Medienpolitik Leistungsschutzrecht Startseite Leistungsschutzrecht

DCA im Dialog mit Prof. Monika Grütters und Dr. Mathias Döpfner | 24. Februar 2015

Am 24. Februar 2015 lädt die DCA zu einer größeren öffentlichen Veranstaltung in die Deutsche Kinemathek ein, um gemeinsam mit der Staatsministerin für Kultur und Medien Prof. Monika Grütters MdB, dem Vorstandsvorsitzenden der Axel Springer SE Dr. Mathias Döpfner sowie Abgeordneten aus dem Deutschen Bundestag über Kreativität und Urheberrecht in der digitalen Welt zu sprechen.

Die Deutsche Content Allianz ist ein im Jahr 2011 gegründetes Bündnis der deutschen Kreativwirtschaft zur Sicherung von kreativer Vielfalt im digitalen Zeitalter und zum Schutz von Urheber- und Leistungsschutzrechten. Sie steht stellvertretend für die Unternehmen und Urheber der Film-, Buch-, Musik-, Presse- und Rundfunkbranche, die davon überzeugt sind, dass Inhalte der Motor der digitalen Entwicklung sind. Deshalb muss der Kultur- und Medienwirtschaft auf Bundes- wie auf Länderebene ein angemessener Stellenwert zukommen. Dies gilt insbesondere für die Einbeziehung in die Digitale Agenda der Bundesregierung sowie vergleichbarer Initiativen auf Länderebene mit dem Ziel, wirtschaftliche und rechtliche Rahmenbedingungen zu erreichen, die Kreativität sichern und fördern.

Die DCA ist Gesprächspartner für all jene, denen an einem fairen Ausgleich der Interessen von Urhebern, Verwertern und Nutzern gelegen ist.

Bei Interesse an der Veranstaltung melden Sie sich bitte bis zum 19.02.2015 mit beigefügtem Antwortbogen bei berlin(at)gema-politischekommunikation.de an.

Druckansicht Seite weiterempfehlen

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.