Navigation

Exklusiver Kaminabend des VZB: "Ist Luxus immer noch sexy?"

Startseite

Der Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern lädt zu einem exklusiven Kaminabend ein. Über die Sinnhaftigkeit und den Stellenwert der Printmedien im Luxus-Segment spricht der Herausgeber Condé Nast Deutschland und Vice President Condé Nast International Moritz von Laffert. Anschließend berichtet Loek Oprinsen, Managing Director von International Luxury Partners darüber, welche Kommunikationsstrategie für Luxusmarken effektiv ist – analog oder digital? Als Inhaber der Agentur WHITE Communications und Herausgeber der jährlich erscheinenden "Digital Luxury Study" beschreibt Rupert Wild die Mediennutzung und die besonderen Erwartungen von Premium-Konsumenten. 

  • Mittwoch, 16. September 2015, 18:00 Uhr
  • Bankhaus DONNER & REUSCHEL, Friedrichstr. 18, 4. Stock, München

Preise:
Für VZB-Mitglieder: Der Besuch des Kaminabends ist für Sie kostenfrei. Allerdings bitten wir Sie um Ihr Verständnis, dass wir eine Entschädigung in Höhe von 60 € berechnen müssen, falls Sie trotz Anmeldung nicht teilnehmen können und uns nicht drei Tage vorher darüber informieren.

Für Nicht-Mitglieder: Für den Besuch des Kaminabends erheben wir eine Gebühr von 90 € zzgl. MwSt.

Bitte geben Sie bis 10.08.2015 mit beiliegendem Antwort-Formular Bescheid, ob Sie teilnehmen werden. 

Druckansicht Seite weiterempfehlen

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.