Navigation
VDZ, Goldene Victoria, Publishers' Night, Edeka

EDEKA-Chef Markus Mosa ist Preisträger „Goldene Victoria 2017 – Unternehmer des Jahres“

Pressemeldung Köpfe & Portraits Nachrichten Print & Digital

Preisverleihung am 6. November in Berlin auf der Publishers’ Night | EDEKA als Paradebeispiel für erfolgreiches Management des „Unternehmen im Unternehmen-Modells“

Markus Mosa (© EDEKA / Jochen Zick)

Der VDZ zeichnet EDEKA-Chef Markus Mosa mit der „Goldenen Victoria 2017 – Unternehmer des Jahres“ aus. Mosa, der den Vorstandsvorsitz der Hamburger EDEKA AG seit 2008 innehat, festigte nicht nur EDEKAs Stellung als führender deutscher Lebensmitteleinzelhändler, sondern verankerte die Marke EDEKA mit innovativen Marketingkampagnen als gleichermaßen traditionsbewusst wie zeitgemäß im Bewusstsein der Kunden. Das genossenschaftlich-dezentral organisierte Unternehmen agiert in einem umkämpften Marktumfeld außerordentlich erfolgreich: Die rund 11.200 EDEKA- und Netto Marken-Discount-Märkte erzielten 2016 einen Umsatz von 49,6 Mrd. Euro. Darüber hinaus zählt das Unternehmen mit über 16.000 Auszubildenden zu den größten Ausbildern in Deutschland. Die „Goldene Victoria“ wird Markus Mosa auf der VDZ Publishers’ Night am 6. November in Berlin übergeben. Die Laudatio auf den Preisträger hält der Inhaber und Geschäftsführer der „Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz“, Hermann Bühlbecker

„Uns gefällt, dass es sich um ein ‚Unternehmen im Unternehmen-Modell‘ handelt, das in einem extrem wettbewerbsintensiven Markt mit großer Kundenorientierung erfolgreich ist“, so VDZ-Hauptgeschäftsführer Stephan Scherzer. Während die meist von selbstständigen Kaufleuten geführten Märkte für ein individuell-persönliches Einkaufserlebnis stehen, vermitteln verbindende Elemente wie ein breit aufgestelltes Eigenmarkensortiment und die Kampagnen Werte des gesamten Unternehmens wie Qualität, Nachhaltigkeit, Vielfalt und Toleranz.

In den vergangenen Jahren wurden unter anderen SAP-Chef Bill McDermott, Dr. Norbert Reithofer (BMW), Ralph Dommermuth (United Internet), Dr. Dieter Zetsche (Daimler) und Dr. Frank Appel (Deutsche Post) mit der „Goldenen Victoria – Unternehmer des Jahres“ geehrt.

Im Rahmen der Publishers’ Night 2017 vergibt der VDZ noch weitere Auszeichnungen, etwa in den Kategorien „Pressefreiheit“ und „Lebenswerk“, an außergewöhnliche Gestalter der Herausforderungen unserer Zeit. 

Unter den Preisträgern der vergangenen Jahre befinden sich der langjährige VDZ-Präsident Prof. Dr. Hubert Burda, der Dirigent Daniel Barenboim, die ehemaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck und Prof. Dr. Roman Herzog, die ehemaligen Regierungschefs Irlands und Polens Enda Kenny und Donald Tusk, die Präsidentin Litauens, die Präsidenten Estlands und Lettlands, der ehemalige israelische Staatspräsident Shimon Peres, der ehemalige deutsche Außenminister Hans-Dietrich Genscher, der ehemalige sowjetische Präsident Michail Gorbatschow, Ex-US-Außenminister Henry Kissinger und Alt-Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl.

Weitere Informationen rund um Publishers‘ Summit und Publishers‘ Night 2017 sind unter www.publishers-summit.de zu finden. Bei Fragen zur Anmeldung steht Jacqueline Steiger unter der Telefonnummer 030/72 62 98-102 oder der E-Mail-Adresse j.steiger(at)vdz.de zur Verfügung.

Aktuelle Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage www.vdz.de. Folgen Sie auch der Vorberichterstattung zum Event auf Facebook und Twitter unter den Hashtags #VDZPS17 und #VDZPN17.

Druckansicht Seite weiterempfehlen

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.