Navigation

Deutschlandstiftung Integration lädt ins Auswärtige Amt

Startseite

Zusammen mit der Akademie Auswärtiger Dienst und Deutsch Plus e.V. veranstaltet die Deutschlandstiftung Integration am 17. März eine Informationsveranstaltung WeltweitWir.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung im Auswärtigen Amt stehen die beruflichen Perspektiven für Menschen mit Migrationshintergrund im Auswärtigen Dienst. Ziel ist es, mehr von ihnen für einen Job im Auswärtigen Amt zu gewinnen.

Dazu werden an diesem Tag im Auswärtigen Amt mehrere Workshops durchgeführt und folgende Fragen diskutiert:

  • Wie sind die beruflichen Perspektiven im Auswärtigen Dienst für Deutsche mit Migrationshintergrund?
  • Wie kann das Auswärtige Amt noch besser mit potenziellen Bewerberinnen und  Bewerbern in Kontakt kommen?
  • Worin sehen Sie besondere Herausforderungen?

Die Deutschlandstiftung Integration arbeitet durch ihren Stifter, den Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ), medienverbunden. Der Workshop der Deutschlandstiftung Integration bei WeltweitWir beschäftigt sich daher damit, mit welcher Ansprache und auf welchen Kommunikationswegen das Auswärtige Amt die Zielgruppe erreichen kann. Vor allem junge Leute mit Migrationshintergrund, die studiert haben oder einen Hochschulabschluss anstreben und sich für gesellschaftspolitische Themen interessieren, gehören zum Kreis der Adressaten. Da neben dem Fernsehen insbesondere das Internet mit den sozialen Netzwerken eine wichtige Quelle der Informationsbeschaffung darstellt, soll neben konventionellen Strategien auch die Frage nach den Aktivitäten des Auswärtigen Amtes in sozialen Netzwerken diskutiert werden. Dazu tauschen sich Medienvertreter sowie das Publikum aus. Teilnehmer der Diskussionsrunde sind:

  • Nils Dampz – DASDING, SWR Baden-Baden (angefragt)
  • Özlem Gezer - deutsch-türkische Journalistin, Redakteurin bei Der Spiegel, Trägerin des Henri-Nannen-Preises
  • Helge Hoffmeister - Partner bei Gauly | Dittrich | van de Weyer
  • Düzen Tekkal – Journalistin, Reporterin und Produzentin, Gewinnerin des Bayerischen Fernsehpreises

Außenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier wird im Anschluss an die Workshops Ergebnisse mitdiskutieren.

Bitte registrieren Sie sich entweder über diplo.de/willkommen oder melden sich über weltweitwir[at]deutschlandstiftung.net an, da der Zugang zum Auswärtigen Amt nur nach vorheriger Anmeldung möglich ist.

Anmeldeschluss ist der 06.03.2015!

Ohne Anmeldung per Mail oder über www.diplo.de ist eine Teilnahme nicht möglich.

Druckansicht Seite weiterempfehlen

Newsletter

Empfangen Sie automatisch die Top-News aus der Zeitschriftenbranche.