VDZ Jahrespressekonferenz am 7. April 2014

"Die deutsche Zeitschriftenbranche ist vital. 2014 wird für sie ein Jahr konjunktureller Stabilität auf der Basis weiter zunehmender Relevanz, des Innovationsschubs durch Neugründungen, dem Ausbau der digitalen Präsenz und Rekord-Reichweiten", fasste VDZ-Hauptgeschäftsführer Stephan Scherzer heute auf der VDZ-Jahrespressekonferenz die Perspektiven auf der Grundlage der VDZ-Trendumfrage und weiterer wichtiger Quellen zusammen.

Die Präsentation zur Jahrespressekonferenz steht hier zum Download bereit.

Videos DIS 2014

Digital Innovators' Summit 2014

Mediahackday 2014

Andy Mitchell im Interview

Scott Lamb im Interview

VDZ TV - Publishers' Summit 2013

„Die Macher“ – 30 Chefredakteure über ihre Arbeit
AIRBUS: Preisträger „Goldene Victoria 2013 – Europäische Idee“
Shimon Peres: Preisträger „Goldene Victoria 2013 – Lebenswerk“

Weitere Videos des VDZ finden Sie hier

Aktuelle Meldungen

11. Bayerischer Printmedienpreis – bundesweite Ausschreibung gestartet

14.04.2014 -

Der Wettbewerb um den 11. Bayerischen Printmedienpreis 2014 hat begonnen. Bis zum 30. Juni 2014 können sich Unternehmen der deutschen Printmedienbranche aus ganz Deutschland um den Preis bewerben. "Der Preis ermöglicht den... 


Susanne Koelbl mit Reemtsma Liberty Award 2014 ausgezeichnet

11.04.2014 -

Freiheit muss jeden Tag aufs Neue verteidigt werden. Deswegen würdigt der Reemtsma Liberty Award den mutigen Einsatz deutschsprachiger Auslandskorrespondeten. Der Preis wurde am 10. April zum achten Mail verliehen. Der VDZ ist... 




Anzeige



NEXT14 veröffentlicht Programm für Fachkonferenz am 5.-6. Mai

04.04.2014 -

Die Digitale Wirtschaft ist eine der zentralen Wachstumsbranchen in Deutschland. In welchen Bereichen in den kommenden Jahren die größten Potentiale stecken, wird auf der NEXT Berlin 2014 mit internationalen Experten erörtert... 


Jünger, früher, nachhaltiger – "Zeitschriften in die Schulen" für Grundschulen

03.04.2014 -

Stiftung Lesen, VDZ und BVPG öffnen ihr Erfolgsprojekt für eine jüngere Zielgruppe 


Die EU vor der Entscheidung: Wie soll ein wettbewerbsfähiger Onlinemarkt aussehen?

02.04.2014 -

Am 1. April 2014 lud die branchenübergreifende Online-Initiative ICOMP (Initiative For A Competitive Online Marketplace) in Berlin zu einer Vortrags- und Diskussionsrunde zum Thema wettbewerbsfähiger Onlinemarkt ein.... 


Dr. Martin Rupp neuer Mitarbeiter des VDZ in Brüssel

01.04.2014 -

Dr. Martin Rupp ist seit dem 1. April 2014 in dem von Geschäftsführer Dr. Christoph Fiedler geleiteten Bereich Europa- und Medienpolitik des VDZ tätig. Er wird vorwiegend im Brüsseler Büro die Belange der deutschen... 


SZV-Abendgespräch: Web 2.0 fürs eigene Heft nutzen - Social-Media-Strategien für Verlage mit kleinem Budget

31.03.2014 -

Wiederholung aufgrund der großen Nachfrage mit erweitertem Inhalt 


Zeitschriftenverlage in Bayern: Erfolgreich auf allen Kanälen

28.03.2014 -

Die Jahrestagung des Verbandes der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB) zeigte wieder einmal mehr, dass es den Verlagen gelungen ist, die Relevanz der Printtitel auch in der digitalen Medienwelt zu etablieren und daraus... 


"Die Leser sind nicht dumm"

27.03.2014 -

Welche Themen interessieren wirklich? VDZ-Hauptgeschäftsführer Stephan Scherzer über Genuss, Youtube und Kartelle im Tagesspiegel-Interview mit Sonja Álvarez 


Social Bookmarking

Köpfe

PRINT & more 4/2013

Das quartalsweise erscheinende Magazin vom VDZ. Damit Sie immer auf dem Laufenden bleiben.

 

Beiträge in voller Länge aus der aktuellen Print&more lesen Sie hier.

Bestellen Sie das VDZ-Jahrbuch 2013


55 exklusive Beiträge im neuen VDZ-Jahrbuch sowie Neuerungen im Aufbau und beim Cover


Bestellen Sie das VDZ- Jahrbuch 2013 für 49,00 Euro (inkl. MwSt. und Versand) bei Anja Mumm a.mumm(at)vdz.de.